Ältere Frau und Pflegerin Kind inhaliert Kind und Pflegerin Monitoring

 
.

Intensivpflege für Säuglinge, Kinder und Jugendliche

Casaleo

Die Unterstützung und Begleitung von Familien mit einem pflegebedürftigen Kind sind vielfältig und orientieren sich an den individuellen und persönlichen Bedürfnissen des Kindes und seiner Familie.

Das Leben mit einem chronisch kranken oder behinderten Kind stellt Familien oft vor große Herausforderungen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Familien bei der Pflege ihres Kindes zu unterstützen und zu begleiten.
So ermöglichen wir den Kindern und Jugendlichen, in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung zu leben und in der Geborgenheit ihrer Familie aufzuwachsen. Durch die speziell an das Kind angepasste Betreuung ist es den Eltern möglich, mit gutem Gewissen die Versorgung abzugeben und sich notwendige Freiräume und Erholungszeiträume zu schaffen. In vielen Fällen sind auch noch Geschwisterkinder vorhanden, die ebenso die normale Zuwendung der Eltern benötigen.
Casa Kids ist die Kinderabteilung der Casa Intensivpflegedienst GmbH. Unser professionelles Team aus examinierten Kinderkrankenschwestern und Krankenschwestern versorgt schwerkranke Kinder und Jugendliche von 0-18 Jahren in ihrer vertrauten Umgebung zu Hause. Eine punktuelle oder vollständige Begleitung in den Kindergarten oder in die Schule ist ebenso möglich.

Unsere Leistungen im Überblick, Intensivpflege bis zu 24 h täglich

Wir unterstützen die pflegebedürftigen Kinder auch punktuell in den Bereichen Körperpflege, Ernährung und Mobilität (Grundpflege SGB XI).

Behandlungspflege

Wir übernehmen Maßnahmen, die ärztlich verordnet werden müssen, wie z.B. das Legen von Magensonden, PEG- und Stomaversorgung, die Versorgung einer Trachealkanüle und das Absaugen. Eine spezielle Form der Behandlungspflege ist die Überwachung der Heimbeatmung (Behandlungspflege SGB V).

Heimbeatmung

Wir übernehmen die invasive und nicht-invasive Beatmung, sowie deren Überwachung und Sicherstellung aller Vitalparameter. Dies ist nicht nur Zuhause möglich, sondern auch im Kindergarten und in der Schule.

Schul- und Kindergartenbegleitung

Wir begleiten Kinder, wenn eine medizinisch-pflegerische Unterstützung notwendig ist, in der gesamten Kindergarten oder Schulzeit, um ihnen eine Teilnahme am sozialen Leben zu ermöglichen. Auch punktuelle Einsätze in den Einrichtungen sind möglich.

Beratung und Anleitung

Unsere qualifizierten Pflegefachkräfte stehen den pflegenden Eltern jederzeit für Beratungen, Anleitungen und Schulungen spezieller pflegerischer Tätigkeiten zur Verfügung.

Beratungseinsätze

Wir beraten Familien bei Pflegeproblemen, informieren über geeignete Hilfsmittel oder sonstige Unterstützungsangebote (nach SGB XI §37).

Hilfe bei Antragsstellung und Kostenklärung

Die Kosten werden im Regelfall von der gesetzlichen Krankenkasse, Pflegekasse oder auch dem Sozialversicherungsträger übernommen. Voraussetzung hierfür ist eine ärztliche Verordnung für die häusliche Pflege.
Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Kostenübernahme. Als Vertragspartner der gesetzlichen Krankenkassen ist es uns möglich, direkt und unbürokratisch mit der gesetzlichen Krankenkasse abzurechnen.